Wie aus dem Traum(hotel) einer Designerin Wirklichkeit wurde

Die Designerin und Kalligrafin Betty Solde, die aktuell mit einigen ikonischen Modelabels in Florenz zusammenarbeitet, hat dort gemeinsam mit ihrem Ehemann Matteo Perduca und dem Architekten Francesco Maestrelli die herausragenden und exzentrischen Boutique-Hotels SoprArno Suites, AdAstra sowie den Neuzugang Oltrarno Splendid ausgestattet.

Villa Gaeta: Kunst und Design im Herzen der Toskana

Inmitten der Chianti-Hügel bei Moncioni, einem Ortsteil von Montevarchi in der toskanischen Provinz Arezzo, steht die Villa Gaeta. Eine lange Zypressenallee führt zu dem wunderschönen Gebäude aus dem 18. Jahrhundert, in dem heute der Architekt Bruno Boretti wohnt, der das Interieur des Hauses mit viel Leidenschaft gestaltet hat.

Im märchenhaften Zuhause von Maler Anders Zorn

Bei dem, was auf den ersten Blick vielleicht aussieht wie das Haus des Weihnachtsmannes, ist in Wahrheit das ehemalige Wohnhaus des Malerehepaares Anders und Emma Zorn im schwedischen Städtchen Mora, das heute mit seiner erhaltenen Einrichtung von 1900 ein beliebtes Touristenziel ist.

In der Wohnung des Architektenpaares Tanini in Florenz

Dass man in Florenz auch abseits der Renaissancebauten, engen Gassen und mit Skulpturen bestückten Plätzen stilvoll wohnen kann, beweist die Wohnung des italienischen Architektenehepaares Tanini, die sich in einem Gebäude aus den 1970er Jahren befindet und ganz jener Epoche entsprechend, von einem Lounge-Charakter mit Teppichen, Tischen und Stühlen durchdrungen ist.

Im Traumdomizil eines der größten Kunstsammler Schwedens

Eine Stockholmer Wohnung der 1920er Jahre, die in den späten 80ern für den Kunstsammler Jan Eric Löwenadler in ein Penthouse umgewandelt wurde, beherbergte Kunst aus aller Welt und allen Epochen der Geschichte. Barnebys wirft einen Blick in das Zuhause des verstorbenen Kunstsammlers und dessen spektakuläre Kollektion. Lassen Sie sich begeistern von der extravaganten Architektur und Einrichtung, die trotz ihrer 30 Jahre nicht zeitgemäßer sein könnte.

Homestory: Eine Traumwohnung in einem Stockholmer Hotel

2013 wurden die Räumlichkeiten des alten Hotels Acapulco in Stockholms Stadtteil Södermalm zu Apartments umfunktioniert, die ein Jahr später bezugsfertig waren. Im Obergeschoss finden sich nun Möbel und Kunst der unterschiedlichsten Epochen: Skandinavisches und klassisches Design, Maßanfertigungen und farbenfrohe Details.

Homestory: Weihnachten bei uns zuhause

In der Vorweihnachtszeit, wenn die Temperaturen draußen sinken und die Freude auf das kommende Fest steigt, gibt es nichts Schöneres als in seinem eigenen Zuhause eine wohlig-warme und gleichzeitig festliche Atmosphäre zu schaffen, in der man seine Weihnachtsgäste willkommen heißen möchte. Lassen Sie sich inspirieren!

In Vincent Darrés extravaganter Wohnung

"Meine Wohnung dient als mein Traumlabor" - Im Pariser Domizil des französischen Innenarchitekten und Möbeldesigners Vincent Darré mischen sich Sputnik-Lampen mit barocken Möbeln, Surrealismus trifft auf Dadaismus und kein Raum gleicht dem anderen. Ende letzten Jahres versteigerte er einen Teil seines Interieurs um Platz für neue, möglicherweise noch extravagantere Stücke zu schaffen.

Leben wie Norma & Norman - Kreieren Sie den Look aus Bates Motel für Ihr Zuhause

Am 18. Juli ist es endlich soweit: Die fünfte und finale Staffel der amerikanischen Erfolgsserie Bates Motel wird nun auch im deutschen Fernsehen ausgestrahlt. Die Serie besticht nicht nur durch ihre spannende Handlung, das brillante Spiel der beiden Hauptdarsteller, sondern auch durch den morbiden Charme des Wohnhauses des seltsamsten Mutter-Sohn-Gespanns der Film- und Fernsehgeschichte.

Barnebys’ Homestory: Anna Bodins eklektisches Zuhause

In Anna Bodins persönlich eingerichteten Räumen der Jahrhundertwende treffen Flohmarktschnäppchen, Auktionsfunde, Erbstücke und moderne Kunst aufeinander. Mögen andere auch das berühmte „less is more“ bevorzugt, gilt in Annas Wohnung das Motto „more is more“, welches zu ihrem eklektischen Interieur beiträgt.

Tropenfieber

Mag es an der winterlichen Kälte liegen oder daran, dass sich zurzeit, nun ja, nennen wir sie mal Prominente wieder einmal im australischen Urwald tummeln: Der Januar lässt uns von tropischer Hitze, Formen und Design träumen.

Barnebys’ Homestory: Ein Weingut in der Provence - Das Château de Palayson

Als Christine und Alan von Eggers Rudd das verfallene Weingut Château de Palayson in der Provence, nur einen Steinwurf von der französischen Riviera entfernt, zum ersten Mal erblickten, benötigten sie nur fünf Minuten, um es zu kaufen. Heute produziert das Paar auf seinem Weingut preisgekrönten Wein und hat das herrliche Schloss in einem Mix aus französischen, frühklassizistischen und modernen Stilelementen renoviert.