Mehr als 1500 Lose werden zum Aufruf kommen. Der Erlös aus ihrem Verkauf wird Stiftungen zugute kommen, die David und Peggy Rockefeller im Laufe ihres Lebens unterstützt haben. Die erste Auktion mit Objekten des Rockefeller-Besitzes wird Anfang Mai 2018 bei Christie's in New York stattfinden.

Pablo Picassos "Fillette à la corbeille fleurie" im Apartment der Rockefellers. Das Gemälde von 1905 wird Teil der Auktion sein | Foto: Christie's Pablo Picassos "Fillette à la corbeille fleurie" im Apartment der Rockefellers. Das Gemälde von 1905 wird Teil der Auktion sein | Foto: Christie's

David Rockefeller Jr: "Diese Auktionen bieten unseren Eltern die Möglichkeit, ihre Philanthropie auch nach ihrem Tod fortzusetzen, da der Erlös für Institutionen bestimmt ist, für die sie sich sehr interessiert haben. Es war immer ihr Plan, diese schönen Objekte als Hüter und nicht als Besitzer zu genießen und sie dann auf eine Art und Weise weiterzugeben, die ihren geliebten philanthropischen Organisationen den größten Nutzen bringen würde. Ich denke, vor allem mein Vater hätte diesen ganzen Prozess sehr genossen, von Gesprächen mit Sammlern über die Kunst bis hin zu den hohen Verkaufszahlen."

Der von Christie's erwartete Gesamterlös der Auktionen liegt bei 500 Millionen USD. Bereits im vergangenen Juni wurde ein ganz besonderes Schmuckstück aus dem Rockefeller-Besitz versteigert.

Die komplette Sammlung umfasst mehr als 1000 Objekte der dekorativen Kunst und 550 Werke der bildenden Kunst, darunter Werke von Monet, Picasso, Gauguin und O'Keefe. Die Ausstellung zu den Versteigerungen wird am 6. April in Los Angeles ihre Reise beginnen. Danach wird sie in Peking und Shanghai zu sehen sein. Anschließend gibt es am 8. Mai in New York eine öffentlichen Ausstellung in Christie's Galerien im Rockefeller Center, deren Gestaltung von den Häusern der Familie Rockefeller im Staat New York, Maine und Manhattan inspiriert ist.

Auch "La Vague" von Paul Gauguin ist eines der Highlights der Auktionen | Abb: Christie's Auch "La Vague" von Paul Gauguin ist eines der Highlights der Auktionen | Abb: Christie's

Alle aktuellen Objekte von Christie's finden Sie hier bei Barnebys.

Die Sammlung wird ab dem 1. Mai in sieben Auktionen angeboten. Los geht es mit The Collection of Peggy und David Rockefeller: Online Sale. Am Abend des 8. Mai kommt Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts zum Aufruf. Es folgen am 9. Mai englische und europäische Möbel, Keramik und Dekoratives sowie amerikanische Kunst. Diese Auktionen setzten sich am Folgetag fort und werden zusätzlich ergänzt mit bildender Kunst sowie Objekten zum Thema Reise (darunter Asiatika).

Weitere Informationen und die Kartenreservierung für die Ausstellung in New York finden Sie auf der Website von Christie's.

Kommentar