Neben den wunderschönen Gemälden, werden am zweiten Auktionstag hochinteressante Antiquitäten versteigert. Darunter Objekte aus Glas oder Metall, seltene Sammleruhren, Mobiliar sowie eine Sammlung faszinierender Amulette des 17. - 19. Jahrhunderts.

Entdecken Sie mit uns nun einige der vielen Highlights der drei Kategorien, die im Palais Kinsky zum Aufruf kommen.

12. April, 15 Uhr - Alte Meister  Mit jeweils zwei Gemälden sind die berühmten Künstler Hans Brosamer und Jan Brueghel d. J. vertreten. Hans Brosamer ist vor allem durch seine Kupferstiche und Holzschnitte überliefert. Selten sind Gemälde aus seiner Hand. Die beiden zur Versteigerung stehenden Werke sind zwei Portraits wohlhabender Nürnberger Bürger. Beide Bilder waren einst Teil der Sammlung Kaiser Wilhelms II. Die beiden Gemälde aus der meisterlichen Hand Jan Brueghels d. J. sind von gänzlich unterschiedlicher Thematik: Zum einen die biblische Szene der Flucht nach Ägypten, zum anderen die erotisch angehauchte Atmosphäre der Fünf Sinne.

1 JAN BRUEGHEL D. J. (1601 Antwerpen-1678 ebenda) und PIETER VON AVONT (1600 Mecheln-1652 Antwerpen) - Die fünf Sinne, Öl/Holz, 67 x 107 cm, um 1630-35 Schätzpreis: 150.000-300.000 EUR

2 JAN BRUEGHEL D. J. (1601 Antwerpen-1678 ebenda) - Ruhe auf der Flucht nach Ägypten mit Engeln, Öl/Holz, 59 x 84 cm Schätzpreis: 150.000-300.000 EUR

3 HANS BROSAMER (1495 Fulda-um 1554 Erfurt) - Bildnis Hans Durr, Öl/Holz, 49 x 34 cm, Inschrift, monogrammiert, 1521 Schätzpreis: 70.000-140.000 EUR

4 HANS BROSAMER (1495 Fulda-um 1554 Erfurt) - Bildnis Sebolt Schwarcz, Öl/Holz, 48 x 31 cm, Inschrift, monogrammiert, 1523 Schätzpreis: 70.000-140.000 EUR

5 LAVINIA FONTANA (1552 Bologna-1614 Rom) - Darbringung im Tempel, Öl/Lwd., 143 x 103 cm, bezeichnet "A", um/vor 1583 Schätzpreis: 70.000-140.000 EUR

6 SALOMON KONINCK (1609 Amsterdam-1656 ebenda) - Bathseba im Bade, Öl/Lwd., 122 x 101 cm, um 1640/50 Schätzpreis: 50.000-100.000 EUR

12. April, 17 Uhr - Gemälde des 19. Jahrhunderts  In dieser Kategorie sind es vor allem die Bilder mit "blumigen" Motiven, die uns auf die kommende warme Jahreszeit einstimmen. Aber auch von zahlreichen Aquarellen von Künstlern wie Rudolf von Alt, Thomas Ender und Michael Neder lassen wir uns gerne begeistern.

7 ROBERT RUSS (1847 Wien-1922 ebenda) - Gartenpartie aus dem Etschtal (Trient), Öl/Lwd., 88,5 x 121 cm, signiert, um 1906 Schätzpreis: 80.000-160.000 EUR

8 OLGA WISINGER-FLORIAN (1844 Wien-1926 ebenda) - Frühling in Felling bei Gföhl, Öl/Lwd., 73 x 101 cm, signiert, 1908 Schätzpreis: 70.000-140.000 EUR

9 MARIE EGNER (1850 Radkersburg-1940 Maria Anzbach) - Blumenstillleben mit Levkojen, Öl/Lwd., 64,5 x 94 cm, signiert, um 1899 Schätzpreis: 50.000-100.000 EUR

13. April, 15 Uhr - Antiquitäten  Von monumental bis zerbrechlich - diese Kategorie hat jede Menge Spannendes und Abwechslungsreiches zu bieten.

10 ADAM KRACKER (1653 Wien-um 1693 ebenda) Umkreis - Paar Herkulesatlanten, Zoglsdorfer Sandstein, rundplastisch gearbeitet, H: 230 cm, Wien, 2. Hälfte 17. Jh. Schätzpreis: 150.000-300.000 EUR

11 Musealer Pokal mit Kriegerköpfen - Glas mit Diamantgravur, Vergoldung, Lackbemalung, H: 17,8 cm, Innsbrucker Hofglashütte, 1571-91 Schätzpreis: 35.000-70.000 EUR

12 ROLEX - Precision "Gabus" Herrenarmbanduhr, Gelbgoldgehäuse, seltenes Sammlerstück, 3,1 x 3,1 cm, um 1949 Schätzpreis: 35.000-70.000 EUR

Entdecken Sie das gesamte Angebot der Frühjahrsauktion im Palais Kinsky hier.

Kommentar