Selbstverständlich erfordern große Ereignisse auch eine entsprechende Behandlung. Daher findet die 165. Auktion im Schloss Ahlden nicht nur an einem Tag statt, sondern gleich an drei Tagen.

23. April: Silber, Porzellan, Jugendstil-Objekte, eine Sammlung antiker Waffen, u.a.

24. April: Schmuck, Uhren, Gemälde und Möbel, u.a.

30. April:  Antikes Kunsthandwerk, Asiatika und außereuropäische Kunst, verschiedene Sammlungen (Hamburger Blumenbilder, jugoslawische Hinterglasgemälde, Ikonen, Wiener Bronzen), u.a.

Die Auktionen beginnen an allen drei Tagen um 11 Uhr. Die Vorbesichtigungen finden vom 10. bis 21. April täglich von 14-18 Uhr statt.

Viele Kunstobjekte stammen aus dem persönlichen Besitz von Adelsfamilien oder aus diversen Schlössern, darunter Schloss Sanssouci in Potsdam, Residenzschloss Ludwigsburg und Schloss Bückeburg.

1 PAULA MODERSOHN-BECKER (1876 Dresden-1907 Worpswede) - Kind am Baumstamm, Öl/Malkarton, 56,3 x 41 cm, um 1901 Auktion: 24. April Taxe: 280.000 EUR

2 Weißgold-Ring mit Diamant (very light yelow) im Emeraldcut (ca. 10,99 ct) und 16 korrespondierenden Diamanten (zus. ca. 4,00 ct) Auktion: 24. April Taxe: 120.000 EUR

3 Weißgold-Ring mit Zambia-Smaragd (vivid green, hervorragende Transparenz, ca. 21,12 ct) und Diamanten im Pedeloque- und Brillantschliff (zus. ca. 7,50 ct) Auktion: 24. April Taxe: 115.000 EUR

4 Paar Weißgold-Ohrringe, besetzt mit natürlichen unbehandelten royalblauen Saphiren im Ovalschliff (ca. 13,88 ct und ca. 13,21 ct) und 14 Diamant-Navetten (zus. ca. 7,20 ct) Auktion: 24. April Taxe: 95.000 EUR

5 KARL HOFER (1878 Karlsruhe-1955 Berlin) - Stillleben mit Äpfel und Birnen, Öl/Lwd., 45 x 73 cm, monogrammiert, Ende 1920er Jahre Auktion: 24. April Taxe: 55.000 EUR

6 Historisch bedeutende Münzschatulle, besetzt mit 55 Münzen von 1581-1662, Meister Matthes Franke (Meister 1685), 15,5 x 33,5 x 22 cm, Glogau (Schlesien) um 1685 Auktion: 23. April Taxe: 48.000 EUR

7 EMIL NOLDE (1867 Nolde-1956 Seebüll) - Stillleben mit Tulpen und gelbem Pferd, Aquarell/Japanpapier, 38,4 x 47,3 cm, signiert, um 1920-30 Auktion: 24. April Taxe: 48.000 EUR

8 Höfische Prunk-Bodenstanduhr mit Musikwerk von Johann Michael Hoppenhaupt d. Ä., Palisanderholz-Maserung, teilw. vergoldet, reich geschnitztes Gehäuse, 246 x 84 x 57 cm, Potsdam um 1750-55 Auktion: 24. April Taxe: 48.000 EUR

9 CAMILLE CLAUDEL (1864 Fère-en-Tardenois-1943 Montdevergues/Vaucluse) - La petite châtelaine, version à la natte courbe (Die kleine Schlossherrin, Version mit geflochtenem Zopf), Originaltitel, Bronze, dunkelbraun patiniert, H: 31 cm, Vorlage: Marmorskulptur von 1895, Guss nach 1984 Auktion: 23. April Taxe: 45.000 EUR

10 Hermann Max Pechstein (1881 Zwickau-1955 Berlin) - Verwelkende Tulpen, Öl/Lwd., 80 x 70 cm, monogrammiert und datiert, 1929 Auktion: 24. April Taxe: 45.000 EUR

11 Edward Cucuel (1875 San Francisco-1954 Pasadena) - Am Bootsteg, Originaltitel, Öl/Malkarton, betitelt und signiert Auktion: 24. April Taxe: 35.000 EUR

12 Äußerst seltenes Böttger-Teekännchen, rotbraunes Böttger-Steinzeug, goldkontuiertes Dekor, H: 10 cm, MEISSEN um 1710-15 Auktion: 23. April Taxe: 32.000 EUR

Noch mehr spannende Objekte aus der großen Jubiläumsauktion des Auktionshauses Schloss Ahlden finden Sie hier bei Barnebys.

Kommentar