Denn mit solchen Stücken kann man gar nicht falsch liegen: Wunderschöner Schmuck für die Gemahlin, feines Porzellan für die Schwiegermutter, eine antike Taschenuhr für den Großvater und noch jede Menge Kunst, die man am liebsten sich selber schenken möchte.

Bieten Sie also fleißig mit, wenn die Auktion am 5. Dezember um 15 Uhr beginnt. Natürlich können Sie auch bereits jetzt ein Vorgebot abgeben. Und nutzen Sie auch die Möglichkeit einer Vorbesichtigung. Diese findet vom 28. November bis 3. Dezember täglich statt.

Hier folgt jetzt eine kleine Auswahl an Highlights der Weihnachtsauktion. Durch das Anklicken der Bilder werden Sie direkt zum Onlinekatalog der Auktion weitergeleitet.

Das Highlight der Auktion ist das 80 cm x 80 cm große Spiegelobjekt in schwarz des gefragten Zerokünstlers ADOLF LUTHER  (1912 Uerdingen-1990 Krefeld) - Limit 45.000 €.

R1 Spiegelobjekt - 144 konkav gewölbte, quadratische Hohlspiegel auf schwarz gefasster Holzrückwand, Plexiglasobjektkasten, 77 x 76,5 x 10,3 cm, signiert und datiert, 1980
Mindestpreis: 45.000 EUR

GÜNTHER UECKERs (geb. 1930 in Wendorf) Arbeit ‚Zur Archäologie des Reisens' wird als einzelne Positionen angeboten (Limit von 1.900 € - 3.8000 €).

R2 Zu Archäologie des Reisens, Aquarell auf Büttenpapier, 35/70, 62,5 cm x 51 cm Blattmaß, datiert und signiert, Blatt zur Vorzugsausgabe des Buches von Heinz Norbert Jocks: Archäologie des Reisens - Ein anderer Blick auf Günther Uecker, Köln 1997
Mindestpreis: 3.800 EUR

R6 HENDRIK PIETER KOEKKOEK (1843 Hilversum - nach 1890 England) - Romantische Landschaft mit Figurenstaffage, Öl/Lwd., 91 cm x 117,5 cm, signiert
Mindestpreis: 1.900 EUR

R15 ERNST LIEBERMANN (1869 Langemüß bei Meiningen - 1960 Beuerberg/Oberbayern) - Am Waldbach, Öl/Lwd., 100 x 80 cm, ortsbezeichnet (München) und signiert
Mindestpreis: 1.800 EUR

R14 HANS LUDWIK KATZ (1892 Karlsruhe-1940 Johannesburg) - Don Quijote, Öl/Lwd., 75 x 95 cm, signiert und datiert, 1919
Mindestpreis: 4.000 EUR

Eine Besonderheit unter den Skulpturen der Auktion bildet folgendes Objekt mit seiner anmutigen Ausführung.

R3 JEAN_BAPTISTE CARPEAUX (1827 Valenciennes - 1875 Courbevoie) - Büste eines Chinesen 'Le Chinois II', Bronze, braun-grün patiniert, H: 35 cm, signiert
Mindestpreis: 4.500 EUR

Ein weiterer Höhepunkt der Auktion ist das breite Angebot an hochwertigem und zum Teil großkarätigem Schmuck.

R8 Damenring - Weißgold mit Vollschliff-Brillant in Krappenfassung (2,74 ct)
Mindestpreis: 4.500 EUR

R7 Paar Ohrclips - Gelbgold mit jeweils 70 Brillanten besetzt (zus. ca. 7 ct)
Mindestpreis: 800 EUR

R10 Anhänger - Gelb- und Weißgold mit Madeira-Citrin und Brillantbesatz (ca, 1,5 ct)
Mindestpreis: 1.000 EUR

R9 Damenring - mattiertes Gelbgold mit beweglichen Gliedern und zentralem Vollschliff-Brillant (1,08 ct)
Mindestpreis: 850 EUR

Das Auktionshaus ist sehr gerne dabei behilflich, zum Weihnachtsmenü die richtige Weinauswahl zu treffen und hat einige exzellente Tropfen im Angebot.

R11 2 Flaschen Château Petrus 1988 Pomerol, Grand Cru Classé
Mindestpreis: 1.500 EUR

R12 2 Flaschen Château Lafite-Rothschild 1986 Pauillac, Grand Cru Classé
Mindestpreis: 1.200 EUR

 Erfahren Sie mehr über das Auktionshaus an der Ruhr.

Kommentar