Die 14. Ausgabe der ART.FAIR findet vom 27. bis 30. Oktober in Halle 1 & 2 auf dem Gelände der koelnmesse statt. Insgesamt präsentieren 111 nationale und internationale Aussteller moderne und zeitgenössische Künstler und deren Werke. Die Messe wird am Abend des 26. Oktober mit einer Vernissage eröffnet.

Die Messe hat nicht nur die interessanten Stände der Galerien und deren hochkarätige Künstler zu bieten, sondern auch ein spannendes Rahmenprogramm! So wird der von der Galerie Hengevoss-Dürkop präsentierte belgische Künstler Valentin van der Meulen an allen Messetagen in einer Live-Performance ein Kunstwerk erschaffen, welches dann am 29. & 30. Oktober auf der Messe präsentiert wird.

In einer Sonderschau gewährt die "Taiwan Contemporary Art Show: Hyperactive Symptoms of Contemporary Art" exklusive Einblicke in die Taiwanesische Kunstszene. Das "Kino der Künstler" zeigt filmische Portraits bedeutender Künstler der Düsseldorfer Akademie.

Das Kölner Künstlerkollektiv Farbraum sorgt gemeinsam mit dem in München lebenden Künstler Ray Moore für einen weiteren Hingucker: In verschiedenen Bereichen der Messe werden Installationen aus LIGEO Lichtelementen zu sehen sein.

Weitere Installationen, Präsentationen, Künstlergespräche, die Verleihung des BLOOOM Awards by WARSTEINER sowie Führungen mit ausgebildeten Fachpersonal machen die Messe zu einem echten Highlight des Kunstjahres in Deutschland.

Die ART.FAIR wurde 2003 gegründet. Mittlerweile ist sie zu einer der drei größten Kunstmessen Deutschlands herangewachsen, die jedes Jahr etwa 35.000 Besucher anzieht. Unter diesen finden sich langjährige Sammler, die das hochkarätige Angebot zu schätzen wissen. Aber auch Neulinge auf diesem Gebiet sowie Kunstliebhaber aller Art kommen voll und ganz auf ihre Kosten.

Sie möchten die Messe keinesfalls verpassen? Alle Informationen erhalten Sie hier auf der Homepage der ART.FAIR.

 

Kommentar