Was für Kunst sollte man kaufen, um eine gute Investition zu machen? Ja, das ist eine Frage, die immer wieder gestellt wird – mir und vielen anderen in der Branche. Meistens vermeide ich, eine solche Frage zu beantworten oder zu sagen, was ich persönlich denke. Falls Sie dennoch Interesse an meiner bescheidenen Meinung haben, kommen jetzt zwei Fragen, die mir häufig gestellt werden.

Ist es möglich, vorherzusagen, welche Kunst im Laufe der Zeit „haltbar“ bleiben wird? Und was wird sich auch für zukünftige Generationen von Kunstliebhabern noch lohnen?

Gute Fragen. Doch ich wage zu behaupten, dass es verschiedene Komponenten sind, die oft von entscheidender Bedeutung sind, ob ein Kunstwerk in einem Museum aufgehängt oder in eine „wichtige“ Sammlung aufgenommen wird.

In den letzten Jahren ist viel über Street Art oder Graffiti geredet worden. Von vielen als Vandalismus und Zerstörung angesehen, schätzen nun immer mehr Bürger diese Kunstform im öffentlichen Raum, da sie politische Themen auf nüchterne und leichte Weise vermittelt, während Galerien und Kunsthistoriker die Notwendigkeit dieser dynamischen Kunstszene erkennen.

1 ZEVS - 'LV', Acryl/Lwd., Schätzpreis: 5.000-6.000 EUR, Aguettes

2 "Waking up nights"-Ausstellung, 2007 in der Galerie Pury & Luxembourg, Zürich

Einer der größten internationalen Namen ist der französische Künstler ZEVS (oder Christophe Aghirre Schwarz, wie sein richtiger Name lautet). Er wurde 1977 geboren und ist seit den 1990er Jahren berühmt für seine künstlerischen Arbeiten, die seitdem Paris schmücken. Sein Name ist eine Hommage an die RER A ZEUS, eine der fünf Pariser U-Bahn-Linien. Es ist aber auch eine Abkürzung und heißt übersetzt „Bereich der visuellen und Sound-Experimente“.

3 Eine von ZEVS' Werken in Paris.

Er gilt als einer der ersten Graffiti-Künstler, die diese lange als Vandalismus angesehene Kunstform konzipiert und intellektualisiert haben, damit sie als zeitgenössische Kunst akzeptiert wird.

Im Jahre 2005 begann ZEVS bekannte Marken-Logos kreativ zu verändern. In diesen Arbeiten ehrt ZEVS diese Logos, andererseits „sabotiert“ er sie.

4 Liquidated Coca-Cola (Luminescent Print Edition) von ZEVS - Siebdruck, 50 Editionen zum Verkauf für 275 GBP bei Lazarides London

5

Werke aus dieser Serie wurden als Teil der Ausstellung RETROVIZEVRS gezeigt. Sie stellen einen neuen Aspekt in der Beziehung zwischen Kunst und Marken dar und zeigen, dass Letztere ein Katalysator für künstlerische Kreativität sein können.

Im französischen Auktionshaus Aguettes findet zurzeit eine Auktion mit Street- und Graffiti-Art statt. Hier sehen Sie einige Beispiele der Werke, die zum Verkauf stehen.

6 KEITH HARING - "Skateboard decks (set of 10)", 2012

7 BIRDY FREEMAN - Fuck Banksy, 2008

8 RATE - Alphabet, 2012

9 BRETZ & KEITH HARING

10 SPACE INVADER - Rubik Space

11 KAWS - Cat teeth Bank

Kommentar