Vom 20. bis 22. März versteigert das Auktionshaus Schuler in Zürich rund 1500 Lose in einer interessanten und breitgefächerten Saalauktion. Am ersten Auktionstag stehen Kategorien wie Porzellan, Objets de Vertu, Jugendstil und Kunsthandwerk auf der Agenda, am zweiten Tag folgen Asiatika, Schmuck und Kleinuhren, am dritten Kunst, Design, Möbel sowie Wein und Spirituosen.

Bereits am 18. März versteigert Schuler in seiner Blauen Auktion online rund 1800 Positionen in 20 Kategorien.

In der Kategorie "Objets de Vertu" kommen drei interessante Lose für Freunde der Kunst von Fabergé zum Aufruf. Drei äußerst qualitätsvolle Repliken der 1980er Jahre lassen den Zauber des russischen Juwelierhauses wieder aufleben.

Besonders beeindruckend ist die Replik aus Gold, Silber, Emaille, Brillanten und Quarzit jenes Schmuckeis, das Zar Nikolaus II. 1899 seiner Frau Alexandra Feodorowna zu Ostern schenkte und das heute im Rüstkammermuseum des Moskauer Kremls bewundert werden kann. Das Original-Ei sowie die Vorlage für das hier angebotene Opernglas waren Arbeiten von Michael Perchin, der ab 1896 Werkmeister bei Fabergé war.

Die Uhrenauktion präsentiert viele schöne Modelle von Marken wie Patek Philippe, Blancpain, Omega und IWC. Für Abwechslung sorgt die Reverso Duetto aus Edelstahl von Jaeger Le Coultre, deren Gehäuse innerhalb seiner Rückseiten-Platte gewendet werden kann.

Eine schöne Parure mit Collier, Armband und Ohrclips kommt in der Schmuckauktion zum Aufruf. Das Set wurde in den 1980er Jahren vom Zürcher Juwelier Trudel angefertigt und vereint Engelshautkoralle und Diamanten in einer Roségoldfassung.

In einer Auflage von nur 150 Stück wurde 1963 Pablo Picassos Keramikteller Bird no. 96 von der Manufaktur Madoura produziert. Zu jenem Zeitpunkt arbeiteten der Künstler und der Töpfereibetrieb bereits seit 15 Jahren zusammen.

Links: Pablo Picasso (1881Malaga - 1973 Mougins), Keramikteller "Bird no. 96", Edition Picasso Madoura, 1963 Rechts: Vogelautomat, Silber, Deutschland um 1900 | Fotos: Schuler Links: Pablo Picasso (1881Malaga - 1973 Mougins), Keramikteller "Bird no. 96", Edition Picasso Madoura, 1963 Rechts: Vogelautomat, Silber, Deutschland um 1900 | Fotos: Schuler

Bezaubernd und interessant ist dieser silberne Vogelautomat, der um 1900 in Deutschland angefertigt wurde, denn er vereint gleich drei Flügel in sich! Der Schlüssel für den Aufziehmechanismus, der den Vogel zwitschern und sich drehen lässt, liegt bei.

Dem Mittelalterrevival des 19. Jahrhunderts sind zwei weitere Lose der Auktion zu verdanken, die das Zeitalter der Gotik wieder auferstehen lassen.

Links: Kopf eines Heiligen im Stil des 12. Jahrhunderts, wohl 19. Jh. Rechts: Reliquienkästchen im Stil des 13. Jhs., wohl 19. Jh. | Fotos: Schuler Links: Kopf eines Heiligen im Stil des 12. Jahrhunderts, wohl 19. Jh. Rechts: Reliquienkästchen im Stil des 13. Jhs., wohl 19. Jh. | Fotos: Schuler

Der Kathedralplastik des 12. Jahrhunderts nachempfunden ist der stilisierte Kopf eines Heiligen aus Kalkstein, während ein Reliquienkästchen aus Holz, vergoldetem Kupfer und Champlevé-Emaille dem französischen Limoges-Stil des frühen 13. Jahrhunderts entspricht.

Aus dem fernen Tibet hat eine feuervergoldete Bronze des Yi-dam Kalacakra zunächst eine Schweizer Privatsammlung und nun die Auktion bei Schuler erreicht. Besonders beeindruckend ist die Vielzahl der detailliert wiedergegebenen Arme des Yidam und seiner weiblichen Entsprechung Prajna, mit der er zusammen dargestellt ist.

Richtig bunt wird es noch einmal am letzten Auktionstag mit Werken aus den 1980er Jahren. In der Sparte "Internationale Kunst 20.-21. Jh." darf auf die Farbserigraphie Fertility #5 von Keith Haring mitgeboten werden. Ebenfalls hochinteressant und bestimmt nicht alltäglich ist die Deckenlampe Santa Fe des Memphis-Mitbegründers Matteo Thun.

Links: Matteo Thun, Deckenlampe "Santa Fe", Porzellan, Entwurf: 1985, Ausführung: Memphis, Milano Rechts: Keith Haring (1958 Kutztown - 1990 New York), "Fertility #5", Farbserigraphie 37/100, signers und datiert, 1983 | Fotos: Schuler Links: Matteo Thun, Deckenlampe "Santa Fe", Porzellan, Entwurf: 1985, Ausführung: Memphis, Milano Rechts: Keith Haring (1958 Kutztown - 1990 New York), "Fertility #5", Farbserigraphie 37/100, signers und datiert, 1983 | Fotos: Schuler

Die Auktionen beginnen an allen Tagen um 9:00 Uhr. Veranstaltungsort ist das Auktionshaus Schuler in der Seestraße 341 in Zürich, wo vom 9.-15. März auch die Ausstellung zur Auktion besucht werden kann.

Entdecken Sie jetzt alle aktuellen Objekte von Schuler hier bei Barnebys!