Ob als Zeugen oder als Erinnerungsstücke berühmter Schlachten - diese Waffen sind in jedem Falle außergewöhnlich und historisch wertvoll. Dazu sind sie von ausgesuchter Qualität und zeugen von allerfeinster, weltweiter Waffenschmiedekunst aus den unterschiedlichsten Epochen.

Neben Angriffswaffen wie Gewehren, Revolvern oder Säbeln können auch Schutzwaffen wie Schilde, Helme oder ganze Rüstungen meistbietend ersteigert werden.

Die Vorbesichtigungen finden vom 21. bis 25. März in Sarzana statt. Eine kleine Auswahl gibt es auch schon hier.

G60168_w Herausragender Zielkarabiner von DE PETIGNY - Schwerer damaszierter Lauf, verziert mit drei Kriegern in Gold- und Silbereinlegearbeit, vorgestellt auf der Exposition des Produits de l'Industrie Francaise, Paris, 1839 Schätzpreis: 55.000-65.000 EUR

G59956_2a Außergewöhnliches Zündschloss-Gewehr von BOUTET in Versailles - Goldene Verzierungen mit floralen Mustern, Frankreich, um 1800 Schätzpreis: 45.000-55.000 EUR

G59843_ok Herausragendes Zündschloss-Gewehr von hostorischer Bedeutung - Aus dem Besitz des Baron von Beulwitz, auf dem Kolben ist das Familienwappen zu sehen sowie eine geschnitzte Episode aus der Familiengeschichte, Süddeutschland, 3. Viertel 17. Jh. Schätzpreis: 35.000-45.000 EUR

G59954_2a Luxuriöser und seltener Generalssäbel von DUC À PARIS - Damaszierte Klinge, Knauf mit Löwen- und floralem Dekor aus vergoldeter Bronze, Frankreich, um 1800 Schätzpreis: 35.000-45.000 EUR

G60291_2a Sehr interessantes Radschloss-Gewehr - Schwere Ausführung, goldenes Dekor (darunter St. Georg zwischen Drachenbäumen), Portugal, letztes Viertel 17. Jh. Schätzpreis: 15.000-18.000 EUR

G60571_1 Extrem seltener .44 CF Richard Mason 1860 Army Type 1861, für die Navy konvertierter, Perkussionsrevolver - “Address Col. Saml. Colt. New York U.S. America”, Darstellung des Seegefechts bei Ormsby, Texas/Mexiko, USA, drittes Viertel 19. Jh. Schätzpreis: 15.000-25.000 EUR

G60379_2a Seltener Säbel mit Silberbeschlägen - Tula-Klinge, graviertes Datum erinnert an die Schlacht von Ochakow im Russisch-türkischen Krieg (6. Dezember 1788), Russland, letztes Viertel 18. Jh. Schätzpreis: 15.000-20.000 EUR

G59940 Außergewöhnliches Paar Zündschloss-Pistolen von PIETRO MANANI - Wunderschöne und aufwendige Eisenbeschläge, Brescia, spätes 17. Jh. Schätzpreis: 15.000-25.000 EUR

G60563_1 Sehr seltener Colt conversion Revolver Modell 1860 Army Thuer - Ein Muss für jeden ernsthaften Colt-Sammler, USA, drittes Viertel 19. Jh. Schätzpreis: 13.000-18.000 EUR

G60418 Extrem seltener, geätzter und vergoldeter Morion mit hohem Kamm - Bronzene Helmbuschhalterung, Mailand, spätes 16. Jh. Schätzpreis: 12.500-15.000 EUR

G60403_2a Extrem seltener Marine-Ehrendolch mit dem St. Georgs-Orden - Florales, vergoldetes Dekor, kyrillische Gravur, Russland, 19. Jh. Schätzpreis: 12.500-15.000 EUR

G60191_2a Seltener und schöner Säbel - Klinge mit damaszierter Struktur, außergewöhnlicher Ebenholzgriff, Ungarn, 18. Jh. Schätzpreis: 11.500-14.500 EUR

Das gesamte Arsenal von Czerny's International Auctions können Sie sich hier bei Barnebys ansehen.

Darunter befinden sich noch viele weitere interessante Objekte, wie ein Kandshar mit kristallenem Griff, der einst Lawrence von Arabien gehörte (Los 574).

Kommentar