Wie lange gibt es den Kunst- & Antiquitätenhandel Blum bereits?

Seit  über 40 Jahren restauriere und handele ich mit Antiquitäten. Der Firmensitz von „Blum Antiquitäten & Kunst“ befindet sich seit 22 Jahren in Spechbach im Kreis Heidelberg.

PadWyI1MDAiLCI1MDAiLCJmZmZmZmYiXQ-pendantbcherschrnke_1 Paar identischer Bücherschränke aus Birkenmaserholz mit Sonnenradversprossung, 99 x 176 x 51 cm, Wien 1820 Preis: 16.000 EUR

Welche Epochen sind bei Ihnen vertreten?

Im Verkauf bieten wir überwiegend Objekte aus der Zeit des 18. und des ersten Viertels des  19. Jahrhunderts an.

PadWyI1MDAiLCI1MDAiLCJmZmZmZmYiXQ-franzsischeszylinderbureau_1 Louis XVI-Zylinderbureau aus Nussbaum massiv und furniert, ausziehbare Schreibfläche mit Leder bespannt, 120,5 x 130 x 62,5 cm, Frankreich Preis: 7.200 EUR

PadWyI1MDAiLCI1MDAiLCJmZmZmZmYiXQ-bronzekaminuhr_1 Empire-Pendule aus vergoldeter Bronze, "Psyche in Abwesenheit des Amor", Frankreich Preis: 3.900 EUR

PadWyI1MDAiLCI1MDAiLCJmZmZmZmYiXQ-berlinervitrine_1 Biedermeier-Vitrine mit gotischem Dekor, Nussbaum furniert, 97 x 182 x 51 cm, um 1830 Preis: 5.800 EUR

Gibt es bestimmte Voraussetzungen, die eine Antiquität erfüllen muss, um in Ihr Sortiment aufgenommen zu werden?

Ich kaufe ausschließlich Möbel für mein Angebot an, die mich persönlich in ihrer künstlerischen Ausführung überzeugen und ansprechen. Schöne Proportionen, stilistische Reinheit sowie eine gut erhaltene Originalsubstanz sind wesentliche Voraussetzungen.

Gibt es zurzeit ein Objekt mit einer besonderen Provenienz in Ihrem Angebot, das Sie empfehlen können?

Ein eleganter, früher Münchner Schreibschschrank - wohl Hoftischlerei Daniel - mit Brandstempel „SB“, gebaut um 1810. Dieses in Kirschbaumfurnier gearbeitete Möbel zeichnet sich durch seine klassische klare Korpusform aus, die später im Bauhausstil wieder aufgenommen wurde und auch im aktuellen Modetrend zu jeglicher Form der modernen Wohnstile passend ist. Die hohe Qualität der Ausführung, die harmonische Gestaltung dieses Möbels bereichert jeden Raum mit Atmosphäre ohne aufdringlich zu sein.

Schreibschrank-2 Münchner Schreibschrank aus Kirschbaum furniert, um 1810

Weshalb sollte man antike Möbel ihren modernen Varianten vorziehen?

Die Ausstrahlung, die sich antike Möbel über Jahrhunderte erhalten haben, setzen der Schnelllebigkeit unserer Zeit etwas entgegen. Die stilistisch harmonischen sowie eleganten Ausführungen der damaligen  Möbel-Entwürfe sind denen der heutigen Zeit meist weit überlegen. Das Leben mit historischen Unikaten und deren Pflege schaffen ein Bewusstsein für den Erhalt von Kultur und Geschichte, die unsere westliche Gesellschaft geprägt haben.

PadWyI1MDAiLCI1MDAiLCJmZmZmZmYiXQ-Kirschkommode1 Biedermeier-Kommode aus Kirschbaum furniert und weiteren Hölzern, 3-schübig, 101 x 85 x 56,2 cm, Franken um 1825 Preis: 5.500 EUR

PadWyI1MDAiLCI1MDAiLCJmZmZmZmYiXQ-biedermeiersofa_1 Biedermeier-Sofa aus Nussbaum, Polsterung und Bezug neu, 152 x 92 x 66 cm Preis: 9.800 EUR

PadWyI1MDAiLCI1MDAiLCJmZmZmZmYiXQ-LouisSeizeTisch1 Höfisches Louis XVI-Tischchen aus diversen Hölzern mit geometrischer Marqueterie, 75,5 x 76 x 54 cm, Dresden um 1790 Preis: 5.600 EUR

Welchen Service bieten Sie Ihren Kunden an?

Neben den individuellen, auf den Kunden abgestimmten Öffnungszeiten, bieten wir in unseren Ausstellungsräumen eine große Auswahl unterschiedlichster Möbeltypen an, die alle in unserer eigenen Werkstatt vor Ort schonend restauriert wurden. Der Kunde kann fachkundig Auskunft über die Originalität, die  Provenienz sowie über evtl. im Laufe der Jahrhunderte erfolgte Restaurierungen erhalten. Wir beraten Kunden auf Wunsch im eigenen Wohnraum zu Einrichtungsfragen und geben umfassende Informationen zur Aufbewahrung und Pflege von historischen Möbeln. Ein Lieferservice sowie die konservierende Pflege über Jahre nach dem Kauf gehören ebenso dazu.

PadWyI1MDAiLCI1MDAiLCJmZmZmZmYiXQ-bodenseeschrank_1 Louis XVI-Bodenseeschrank aus Nussbaum furniert, mit geometrischer Marqueterie aus diversen Hölzern, 169 x 203 x 65 cm Preis: 15.500 EUR

Wie schätzen Sie das Potenzial des Internets bei dem Verkauf von Kunst und Antiquitäten ein?

Über das Internet kann eine erste Information zu gesuchten Objekten oder  dem Umfang des Angebots eines Händlers erfolgen. Das Internet erleichtert also eine Suche, indem es unnötige Wege erspart und Anfragen mittels Fotos konkretisiert. Die eigentliche Entscheidung findet immer erst vor Ort statt, wenn das Möbelstück im Original seine ganze Ausstrahlung entfalten kann. Für viele  unserer Kunden ist Antiquitätenkauf immer noch eine Vertrauensfrage und deshalb ist der persönliche Kontakt zum Händler  nach wie vor ein wichtiges Element.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Herrn Karlheinz Blum für die Beantwortung unserer Fragen und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!

Klicken Sie hier oder auf die Bilder, um zu allen Objekten von Blum Antiquitäten & Kunst zu gelangen. 

Kommentar