Biedermeier

Nach den Aufregungen zu Beginn des 19. Jahrhunderts durch die Nachwirkungen der Französischen Revolution und den umtriebigen Napoléon, war es vielen Menschen in der darauf folgenden Zeit ein Bedürfnis, sich ins Private zurückzuziehen. Man machte es sich zu Hause gemütlich und widmete sich der Lektüre und pflegte seine Freundschaften. Nach wie vor sind die Möbel dieser Epoche, die heute allgemein als "Biedermeier" bekannt ist, eine hervorragende Wahl, wenn man seine "gute Stube" bestücken möchte.

Jugendstil

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts wurde das Verlangen nach neuen Formen und Motiven im Bereich der Kunst und des Kunsthandwerks zunehmend größer. Dies war die Geburtsstunde des Jugendstils, dessen Vorbild die Natur war. Vielerorts schlossen sich Künstler und Kunsthandwerker zusammen, um dieses Bedürfnis zu stillen. In Wien standen die Künstler der Wiener Werkstätte Pate für diese Innovation. Sie schufen Möbel, Schmuck und Wohnaccessoires, die dem neuen Stilempfinden entsprachen. In Frankreich sind es die Glasarbeiten der Gebrüder Daum oder René Laliques, die zum Synonym dieser Epoche wurden.

Modernes Design

Das fortschreitende 20. Jahrhundert erwies sich als eine Zeit, die in puncto Design so innovativ war, wie kaum eine andere zuvor. Neue Materialien und Fertigungstechniken brachten völlig neue Designs hervor. In Deutschland brachte das Bauhaus in Weimar wichtige Impulse, in den Niederlanden war 1917 die Künstlervereinigung De Stijl entstanden. Ihr gehörte auch der Architekt und Designer Gerrit Rietveld an, der im Gründungsjahr die Grundform seines rot-blauen Stuhls entwarf. Die farbige Ausführung entwickelte er jedoch erst 1923.

Entdecken Sie noch weitere Epochen in der aktuellen Auktion des Hauses Franke. Außer Möbel, Kunst, Mode und Porzellan umfasst die die Versteigerung auch Schmuck, Spielzeug, Münzen, Teppiche und vieles mehr.

Die Auktion findet an drei Tagen vom 3. bis 5. August im Auktionshaus Franke in Nürnberg statt. Insgesamt kommen über 4300 Objekte zum Aufruf, die Sie vom 29. Juli bis 2. August im Auktionshaus vorab besichtigen können.

Entdecken Sie das gesamte aktuelle Angebot des Auktionshauses Franke gleich hier bei Barnebys.

Kommentar