Zunächst findet am Abend des 30. September eine Vernissage statt. Dort wird Mag. Günther Oberhollenzer, Kurator des Essl Museums einen Vortrag über das Gemälde "Das himmlische Jerusalem" von Anselm Kiefer halten, welches das preislich am höchsten eingeschätzte Objekt der Auktion ist.

In den folgenden Tagen bis zur Auktion finden täglich die Vorbesichtigungen der Objekte statt. Eine Art "kleine Vorbesichtigung" möchten wir Ihnen an dieser Stelle präsentieren. Zu diesem Zweck haben wir einige Highlights der Auktion für Sie zusammengestellt. Klicken Sie auf ein Bild, um mehr über ein Objekt zu erfahren.

Entdecken Sie hier noch weitere Objekte des Auktionshauses im Kinsky!