Hier nun einige Highlights der Auktionen, wobei zunächst das Augenmerk auf die vielen hochwertigen und feinen Stücke aus Porzellan gerichtet sein soll. Gefällt Ihnen ein Objekt? Klicken Sie auf das Bild und erfahren Sie mehr.

Kapelle MEISSEN, Galante Kapelle, 15 Figuren, nach 1934
Schätzpreis: 8.000 EUR

Jahreszeiten MEISSEN, drei Jahreszeiten-Allegorien, "Frühling", "Sommer" und "Herbst"
Schätzpreis: 5.500 EUR

Zwerg MEISSEN, "Zwergenpaar", in Tanzpose, Rokokokostüme, 1. Hälfte 20. Jh.
Schätzpreis: 4.800 EUR

Jäger MEISSEN, Jägerfigur mit Hund, Mitte 19. Jh.
Schätzpreis: 2.900 EUR

Herrenarmbanduhr ROLEX, Herrenarmbanduhr "Oyster Perpetual Day Date", GG, Präsident-Gliederarmband, 1994
Schätzpreis: 9.500 EUR

Marioton EUGÈNE MARIOTON (1854-1933), "Waffenschmied", Bronze, H: ca. 96 cm, datiert: 1899
Schätzpreis: 3.500 EUR

Logbuch Logbuch des deutschen Walfängers "Bark Petrel", 2 Bände, Zeitraum: 1877-86
Schätzpreis: 4.800 EUR

Vertiko Jugendstil-Vertiko, Mahagoni massiv und furniert, Maße: 193x94x40 cm, um 1900
Schätzpreis: 2.800 EUR

Vase Jugendstil-Vase, Hersteller: Johann Lötz Witwe, florale silberauflage, um 1899
Schätzpreis: 1.800 EUR

Hier noch drei interessante Beispiele aus der zweiten Auktion des Tages: Moderne Kunst.

Voth HANNSJÖRG VOTH (geb. 1940 in Bad Harzburg), Sand,Asche, Deckfarben auf Bütten, signiert und datiert: 1998
Schätzpreis: 3.600 EUR

Kohlhöfer CHRISTOF KOHLHÖFER (geb. 1942 in Frankfurt/Main), Personengruppe um Feuerstelle, Acryl/Lwd.
Schätzpreis: 2.800 EUR

Opitz WOLFGANG OPITZ (geb. 1944 in Stolpe), ohne Titel, Öl/Lwd., signiert und datier; 1990
Schätzpreis: 1.200 EUR

Entdecken Sie hier noch weitere Highlights aus den beiden Auktionen des Auktionshauses Heickmann.

Kommentar