Das Hamburger Familienunternehmen, welches auf eine über 100jährige Firmengeschichte zurückblicken kann und mittlerweile in dritter Generation geführt wird, wurde ursprünglich als Firma für Sammlerbriefmarken gegründet. 1998 wurde eine erste Spezialauktion für historische Banknoten, Münzen und Orden durchgeführt, 2010 folgten erlesener Schmuck und hochwertige Sammleruhren. Das Auktionshaus Cortrie hat sich durch die Einhaltung kaufmännischer Werte und hanseatischer Tradition einen hervorragenden internationalen Ruf im Bereich der Uhren- und Schmuckauktionen erarbeitet.

Die kommenden Auktionen starten am 10. September um 16:30 Uhr. Die Versteigerungen dieses Tages sind hochwertigen Taschen- und Armbanduhren sowie feinen Sammleruhren gewidmet. Wer sich mehr für Schmuck interessiert, der wird am 11. September, ebenfalls ab 16:30 Uhr voll und ganz auf seine Kosten kommen: Erlesene Stücke, von der Antike bis zur Moderne, kommen unter den Hammer.

Die Vorbesichtigungen finden an beiden Auktionstagen jeweils von 13-16 Uhr statt. Einige Highlights der Auktion können Sie sich aber schon im Folgenden ansehen. Für nähere Informationen klicken Sie bitte in gewohnter Manier auf die Bilder.

1 PATEK PHILIPPE - Goldene Taschenuhr mit springender Stunde, dazu eine Silbermedaille "Pater Philippe", ca. 1928 Schätzpreis: 80.000 EUR Ausruf: 17.000 EUR

Diese Taschenuhr ist eine der seltensten von der Firma Patek Philippe jemals angefertigten. Das Modell mit springender Stunde ist nie in Serie gegangen. Es sind lediglich 10 Exemplare bekannt.

2 TIFFANY - Exklusiver Ring aus Platin, besetzt mit einem Diamanten im Emerald Cut (2,59 ct) sowie zwei Diamanten im Trapezschliff (zus. ca. 0,36 ct), Wertgutachten von Tiffany Schätzpreis: 60.000 EUR Ausruf: 26.000 EUR

3 ROLEX - Vintage-Chronograph "Daytona Ref. 6263" aus Edelstahl, 1974 Schätzpreis: 50.000 EUR Ausruf: 20.000 EUR

4 CARTIER - Driver "Baguette à cadran incliné et mouvement Duoplan", Art déco-Armbanduhr, ca. 1936 Schätzpreis: 50.000 EUR Ausruf: 25.000 EUR

5 PATEK PHILIPPE - Herrentaschenuhr "Patek & Czapek No. 418" aus Gelbgold mit Emaillebild, Kronenaufzug nach Louis Audemars, Genf 1841 Schätzpreis: 50.000 EUR Ausruf: 30.000 EUR

Bei diesem Modell handelt es sich um die vermutlich älteste Ausführung einer emaillierten Patek Philippe mit Kronenaufzug von Louis Audemars.

6 Solitärring aus Weißgold, besetzt mit einem Brillanten von exakt 2 ct Schätzpreis: 45.000 EUR Ausruf: 35.000 EUR

7 Tennisarmband aus Weißgold, besetzt mit 42 Diamanten im Princess Cut (je ca. 0,29 ct) Schätzpreis: 20.000 EUR Ausruf: 8.500 EUR

8 GLASHÜTTE ORIGINAL - Herrenarmbanduhr "Chinois" mit Zifferblatt auf Meißner Porzellan, Roségold-Gehäuse, limitierte Auflage, 1998/99 Schätzpreis: 20.000 EUR Ausruf: 12.000 EUR

Diese ausverkaufte Serie von 1998/99 wurde in einer limitierten Auflage von lediglich 150 Stück produziert.

9 CHOPARD - Anhänger "Happy Spirit" an Kette, Gelbgold mit Brillantbesatz (3,1 ct) Schätzpreis: 15.000 EUR Ausruf: 9.000 EUR

C L’EPÉE "La cent cinquantenaire" - The Tourbillon Musical Carriage Clock", vergoldet, allseitig verglast, Emaillemalerie, Repetitionsknopf, Musikspielwerk, Nr. 100/150, ca. 20 × 10,5 × 9,5cm, Frankreich 20. Jh. Schätzpreis: 30.000 EUR Ausruf: 12.000 EUR

Diese vergoldete Reiseuhr entstand in limitierter Auflage zum 150. Jubiläum der Firma L'Epée (1839-1989). Das Musikspielwerk  spielt zwei Melodien, u. a. die Serenade "Eine kleine Nachtmusik" von Wolfgang Amadeus Mozart.

12 Armband aus Gelbgold mit seltenen pinken Turmalinen (ca. 80 ct), Handarbeit Schätzpreis: 10.000 EUR Ausruf: 5.600 EUR

11 Vintage-Dose/Geldbörse aus Gelbgold in Form eines Eulenkopfes, massive und aufwendige Goldschmiedearbeit mit Emaille und Brillantbesatz (ca. 2 ct), mit Goldkette, Italien 1960er Jahre Schätzpreis: 12.500 EUR Ausruf: 7.500 EUR

Bei dieser aufwändigen Goldschmiedearbeit handelt es sich um ein extrem seltenes Vintage-Objekt. Vergleichbare Stücke wurden von Tiffany hergestellt.

Möchten Sie noch weitere herausragende und seltene Uhren und Schmuckstücke entdecken? Dann klicken Sie hier. Barnebys hat alle Objekte der aktuellen Auktion von Cortrie gelistet.

Kommentar