Mit nur wenigen Strichen hat Amedeo Modigliani die stille Andacht einer Frau festgehalten. Auch ohne die Signatur des Künstlers wäre seine Urheberschaft durch das längliche Oval des Gesichtes der Dargestellten sofort erkennbar.

Die fromme Zeichnung entstand 1916, einem Jahr, in dem sich Modigliani vor allem mit der Aktmalerei, nach Portraits das größte Genre seines Oeuvres, beschäftigte. Die Identität der Dargestellten ist ungeklärt. Um seine letzte Wegbegleiterin, Verlobte und Muse Jeanne Hébuterne kann es sich nicht handelt, da sich Modigliani und die junge Kunststudentin erst im darauffolgenden Jahr kennenlernten.

Wer diesen originalen und signierten Amedeo Modigliani sein eigen nennen möchte, sollte seine Entscheidung nicht auf die allzu lange Bank schieben, denn seine Auktion mit Moderner und Zeitgenössischer Kunst, in deren Verlauf die Zeichnung zum Aufruf kommt, hält Wannenes bereits am 25. Mai ab.

Mehr Zeit zur Sichtung der Objekte bietet die Schmuck & Uhren- Auktion von Wannenes, die am 30. Mai stattfindet. Und diese Zeit sollten Sie nutzen, um unter den vielen besonderen Stücken ihren persönlichen Liebling zu finden. Dass die Entscheidung schwer fallen dürfte, wird vor allem am animalischen Schmuck der Auktion deutlich. aber was spräche schon gegen einen ganzen Zoo?

Schmuck mit Tiermotiven erfreute sich in den 1960er Jahren äußerster Beliebtheit. An erster Stelle standen Schmuckstücke aus Gold und Emaille, die mit verschiedenen Farbsteinen und Diamanten ergänzt wurden. Meister dieser Pretiosen waren der Amerikaner David Webb und der Italiener Pietro Frascarolo.

Pietro Frascarolo kam 1928 in Mailand zur Welt und gründete Ende der 1940er Jahre zusammen mit Aldo Lenti ein Juweliergeschäft, dessen größter Erfolg die feinen Tiermotive der 1960er Jahre wurden. Später wurde nach Mailand ein weiteres Geschäft in New York eröffnet, Pietro Frascarolo starb jedoch bereits 1976. Seine Arbeiten werden häufig mit denen seines amerikanischen Konkurrenten David Webb verwechselt.

David Webb kam ebenfalls in den 1920er Jahren zur Welt und eröffnete sein Juweliergeschäft 1948. Webbs Designs erfreuten sich äußerster Beliebtheit und wurden u. a. von Elizabeth Taylor oder Jackie Kennedy getragen. Webb starb ein Jahr vor Frascarolo an einer Krebserkrankung.

Elizabeth Taylor und ihr Korall-Armreif von David Webb Elizabeth Taylor und ihr Korall-Armreif von David Webb

In der Auktion von Wannenes kommen viele Stücke der beiden begnadeten Designer und weiterer wunderschöner Schmuck unter den Hammer. Was Sie auch nicht versäumen sollten, sind die Auktionen mit Teppichen (25. Mai), Gemälden Alter Meister und des 19. Jahrhunderts (beide 31. Mai) sowie Münzen & Medaillen am 1. Juni.

Das gesamte aktuelle Angebot des Auktionshauses Wannenes sehen Sie hier bei Barnebys.

Kommentar