Smaragde

Ob sich Señora de Casanova vom Film Vom Winde verweht zu diesem Portrait hat inspirieren lassen, der sechs Jahre zuvor das Kinopublikum im Sturm erobert hatte? Ihr weißes Kleid mit grüner Schärpe erinnert zumindest an jenes, mit dem Scarlett O'Hara auf Twelve Oaks versuchte, das Herz von Ashley Wilkes zu erobern. Wie dem auch sei: Zu einer solchen Robe empfiehlt es sich, Smaragdschmuck zu tragen.

 

Perlen 

Das elegante Kleid und der imposante Hut möchte man auf den ersten Blick am liebsten mit Saphiren kombinieren. Bei näherem Hinsehen erkennt man jedoch, das das Herz von Clarita Seminario für Perlen schlug. Ein weiterer interessanter Aspekt dieses Portraits ist sein Aufbau. Der in Brauntönen gehaltene Hintergrund wirkt wie eine Theaterkulisse, vor der Raimundo de Madrazo seine Kundin und vor allem ihre Kleidung gekonnt in Szene gesetzt hat. Portraits waren übrigens die Spezialität des Künstlers.

Rubine 

Das Ohr dieser Dame mit Fächer offenbart, dass sie Schmuck mit roten Edelsteinen bevorzugt. Was läge also näher, als nachfolgend einige Stücke mit Rubinbesatz zu präsentieren? Der Maler des Portraits, Ignacio Pinazo Camarlench, hatte sich mit seiner Technik ganz dem Impressionismus verschrieben. Im Verlauf seiner Karriere wechselte der Künstler von der Historienmalerei zu Portraits, Genreszenen und Landschaften.

Entdecken Sie Duráns aktuelles Angebot mit Schmuck und Kunst hier bei Barnebys.

Kommentar