An beiden Auktionstagen beginnen die Aufrufe um 11 Uhr und werden nach einer Pause um 15 Uhr fortgeführt. Die Vorbesichtigungen finden vom 24. bis 28. April statt.

Offeriert werden alte Drucke und Handschriften, Literatur zu Themen wie Theologie, Geographie, Naturwissenschaft, Kunstwissenschaft sowie Kinder- und Jugendbücher oder illustrierte Literatur des 19. Jahrhunderts. In der Kategorie Graphik gibt es Dekorative Graphik, Städteansichten, Landkarten, Alte und Moderne Künstlergraphik zu entdecken. Außerdem stehen Münzen, Schmuck und Photographie auf dem Programm.

Einen kleinen Einblick in das Angebot der Auktion, möchten wir Ihnen im Folgenden gewähren. Durch das Anklicken der Bilder gelangen Sie zu weiteren Informationen zu den Objekten und Auktionsbedingungen.

Das folgende bezaubernde Objekt wurde in einem Zeitraum von fünf Jahren von dem Zeichner C. A. Essich aus Stuttgart-Bad Cannstatt liebevoll angefertigt. Insgesamt sind es etwa 900, teilweise montierte Darstellungen, mit den er seine Reisen und Ausflüge in die Stuttgarter Umgebung dokumentierte.

Das folgende Gemälde, das eine Kurtisane beim Musizieren zeigt, war eines der bevorzugten Gemälde des damaligen Schahs von Persien, der es auch in Auftrag gegeben hatte. Bis zum Sturz der Monarchie im heutigen Iran, war das Bild im Privatbesitz des persischen Könighauses.

Das nächste Objekt zeigt uns Ansichten von Rom am Ende des 18. Jahrunderts. Auf 206 Kupfertafeln gibt Giuseppe Vasi antike und moderne Ansichten aus der ewigen Stadt wieder.

Auch bei Barnebys können Sie sich alle Objekte der Auktion von Kiefer Buch- und Kunstauktionen ansehen. Klicken Sie bitte hier.