In den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg eroberten Spielzeuge japanischer Hersteller verstärkt den weltweiten Markt. Einer von ihnen war Masudaya, eine Firma, die, im Gegensatz zu vielen anderen ihrer Mitbewerber, auch heute noch existiert. Masudaya war damals bekannt als führender Hersteller für mechanisches und batteriebetriebenes Spielzeug.

Die rasante Entwicklung der Technologie in den Nachkriegsjahren gab den Menschen das Gefühl, dass Erfindungen wie Roboter schon bald Realität werden könnten. Im Kleinformat hielten sie in ihrer anthropomorphen Gestalt schon bald Einzug in die Kinderzimmer. Masudaya erschuf damals eine Reihe mit vier batteriebetriebenen bzw. ferngesteuerten Robotern aus Blech. Durch die Sonderbestellung eins amerikanischen Importeurs kam noch ein fünfter Roboter hinzu. Dadurch entstand der in Sammlerkreisen heute legendäre Name Gang of Five.

Die fünf Roboter der Gang of Five zeichnen sich durch unterschiedliche Features aus. Mit einer Funksteuerung versehen ist der Radicon Robot, der der erste Roboter überhaupt war, der mit einer solchen Fernsteuerung ausgestattet war - und das zweite funkgesteuerte Spielzeug im Allgemeinen.

Den Target Robot begleitet ein kleines Gewehr mit Dartpfeilen. Die Zielscheibe dazu befindet sich auf seiner Brust.

Der (Giant) Sonic Robot, auch Train Robot genannt, ist mit schwingenden Armen, blinkenden Lichtern und dem Geräusch einer Zugpfeife ausgestattet.

Der ebenfalls blinkende Non Stop Robot ist aufgrund seiner zart-lila Farbe auch als Lavender Robot oder Lady Robot bekannt.

Der fünfte Roboter, der Machine Man Robot, ist wegen seines Status als Sonderbestellung nur in sehr geringer Stückzahl hergestellt worden und daher nur äußerst selten auf dem Markt zu finden.

Die anderen vier Mitglieder der Gang of Five können am 2. Juni im Auktionshaus Anticomondo in Bornheim versteigert. Die Auktion, die bereits am 1. Juni beginnt, umfasst mehr als 1600 Lose mit antikem Spielzeug und alter Reklame.

Am ersten Auktionstag kommen ab 13 Uhr Stofftiere, Puppen, Modellautos, Konvolute und Verschiedenes zum Aufruf, während der zweite Auktionstag ab 9 Uhr Eisenbahnen, Figuren und Blechspielzeug für begeisterte Sammler und Nostalgiker bereit hält.

Zu den Highlights der Auktion gehören auch die beiden folgenden Schmuckstücke, die ebenfalls nur sehr selten auf dem Markt zu finden sind.

Eine Vorbesichtigung der angebotenen Objekte ist jeweils an beiden Auktionstagen vor Versteigerungsbeginn sowie nach Absprache möglich.

Entdecken Sie das gesamte aktuelle Angebot von Anticomondo hier bei Barnebys.

Kommentar