marklin 1 eppli Ein absolutes Highlight ist diese goldene Dampflokomotive von Märklin. Mit Tender, Spur Z, 1997, Gehäuse aus massivem 18 karätigem Gold. BR 10 mit Teilverkleidung. Jubiläumslok 25 Jahre mini-club, Nr. 88891. Im Originalkarton, Altersspuren, Aufrufpreis: 5 220 EUR

Allen voran freuen sich Liebhaber von Technik und Spielzeug auf die Sammlerstücke des berühmten, schwäbischen Spielzeugherstellers Märklin. Seit 1891 produziert das 1859 gegründete Unternehmen Modelleisenbahnen und erzielte schnell weltweite Erfolge, die bis heute anhalten. Das Unternehmen trug zur Vereinheitlichung der Spurenweiten bei, was es bis heute möglich macht, Züge verschiedener Hersteller miteinander zu kombinieren.

Weitere Objekte für Märklin-Liebhaber:

märklin 2 eppli Wohl MÄRKLIN Central-Bahnhof, 1902-14, wohl Nr. 2642. Blech, lithographiert, plastische Steinprägung, farbige Glasfenster, Türen zum Öffnen, Wartesaal, Telegraphenbüro, seitliche Schutzdächer, Bahnsteigsperre, Richtungstafeln. Ungemarkt, besch., min. erg., Besichtigung wird empfohlen, L. ca. 34 cm, Aufrufpreis: 960 EUR

märklin 3 MÄRKLIN Uhrwerksdampflok wohl 1021, Anfang 20.Jh., Guss, schwarz und rot handlackiert. Galeriestangen, Stirnlampen. Gemarkt, besch., Besichtigung wird empfohlen, L. ca. 24 cm, dazu Tender. Aufrufpreis: 200 EUR

märklin 5 MÄRKLIN drei Modellautos, Spur HO,
bestehend aus Nr. 8011 Mercedes-Formelrennwagen, 8019 Mercedes 300 SL und 8021 Karmann Ghia. Gemarkt und bez., im Originalkarton, min. besch., Aufrufpreis: 60 EUR

märklin 6 MÄRKLIN drei Modellautos, Spur HO, bestehend aus Nr. 8021 Karmann Ghia, 8022 BMW 507 und 8025 Mercedes 190 SL. Dazu zwei Leerkartons 8019 und 8021. Gemarkt und bez., im Originalkarton, min. besch., Aufrufpreis: 36 EUR

Wie schon anfangs erwähnt bietet die Auktion auch in den Sparten Kunst und Kunsthandwerk einige Gegenstände großer Namen.

meissen eppli MEISSEN Paar Figurenleuchter, 2.H. 19.Jh., Modell-Nr. F131 und F132, unterglasurblaue Schwertermarke, nach Modellen von Ernst August Leuteritz. Plastische Figuren eines Schäfers und Schäferin auf rocaillierten Sockeln, Schaft als Baumstamm ausgestaltet, in 1-flammigem Kerzenleuchter endend. Polychrom staffiert, ziervergoldet. H ca. 36 cm, Aufrufpreis: 1500 EUR

hummel eppli GOEBEL Hummelfigur "Ringelreihen", 1957. Polychrom staffiert, gemarkt und bezeichnet, Modell-Nr. 348, H. ca. 18 cm. Aufrufpreis: 144 EUR

baselitz eppli BASELITZ, GEORG (geb. 1938), 'Ralfkopf', Holzschnitt, 1985, 86x61, 15/15, u.re.sign.u.dat., hinter Glas gerahmt, besch., Aufrufpreis: 1800 EUR

66792_0 FABERGÉ -Ei "Würzburger-Residenz", 1999, gefertigt in einer Auflage von nur 12 Stück (hier: 2/12) zum 235. Firmenjubiläum des Hofjuweliers Guttenhöfer. Gearbeitet wurde das Schmuck-Ei aus 750er Gelbgold, Bergkristall und Lapislazuli. Schauseitig befindet sich ein Medaillon mit dem Portrait Balthasar Neumanns, dem Architekten der Residenz. In geöffnetem Zustand wird der Aufriss der Residenz sichtbar, eine hochfeine Arbeit von Victor Meyer für Fabergé. H. 13 cm, in Originalschatulle, mit Expertise von Fabergé und handsignierter Postkarte. Aufrufpreis: 9600 EUR

Über die großartige Geschichte der Fabergé-Eier haben wir schon einmal mehr berichtet. Lesen hier unseren früheren Artikel!

Sehen Sie sich hier sämtliche Märklin-Artikel an! Hier geht es zu sämtlichen Artikeln bei Eppli!

Kommentar