The Curator’s Eye und BADA präsentieren ihre erste Online-Auktion

The Curator’s Eye (TCE) und The British Antique Dealers’ Association (The BADA) haben bekanntgegeben, dass ihre erste live übertragende Online-Only-Auktion am 14. Juli stattfinden wird. Die experimentelle Zusammenarbeit macht es Sammlern möglich, Objekte von namhaften Kunsthändlern im Auktionsformat ohne Aufgeld zu erwerben.

blog-2.php
blog-2.php

The British Antique Dealers’ Association, gegründet 1918, ist eine Handelsorganisation der führenden Antiquitätenhändler in Großbritannien. The Curator’s Eye bietet privaten Händlern eine Spezialisierung im digitalen Marketing auf dem globalen Online-Marktplatz.

Die Auktion von TCE und BADA umfasst eine große Bandbreite an Objekten, darunter Asiatika, Teppiche, Uhren, Kunst, Möbel, Illustrationen und moderne Arbeiten. Sehen Sie nun eine Auswahl aus der Auktion. Vergessen Sie nicht auf die Bilder zu klicken, um noch mehr zu entdecken.

blog.php
blog.php

Dieses Stück stammt aus der Kangxi-Periode (ca. 1700). Es handelt sich um eine Famille Verte Rouleau-Vase aus Porzellan, die großflächig mit Emaille verziert ist, worauf Szenen aus der Literatur abgebildet sind, eingerahmt von einer grünen Bordüre. Ebenfalls grün ist der Grund der Vase, dessen Dekor aus Blüten und mythischen Tieren besteht.  Auf der Schulter des Gefäßes sind Drachen, Elefanten, buddhistische Löwen sowie ein Phönix abgebildet.

blog-1.php
blog-1.php
blog-2.php
blog-2.php

Dieses Gemälde, welches um 1880 entstand, präsentiert uns Pfirsiche und Blumen auf einem marmornen Tischchen. Das Stillleben zeigt eine alltägliche Szene in den kräftigen Farben, für die Rousseau bekannt ist.

blog-3.php
blog-3.php

Dieser getriebene Kupferrahmen, ca. 1900, ist rechteckig mit einem halbrunden oberen Abschluss. Der Spiegel ist original und im Stil der Newlyn School gefertigt.

Entdecken Sie noch weitere Objekte der Online-Only-Auktion hier bei Barnebys.

Advert
Advert