Die Versteigerungen finden an allen drei Auktionstagen in den Geschäftsräumen der Teutoburger Münzauktion in Borgholzhausen-Berghausen statt. Dort hat der interessierte Bieter nach vorheriger Terminabsprache auch die Möglichkeit, die Objekte vorab zu besichtigen.

Am ersten Auktionstag werden ab 10 Uhr Notgeld jeglicher Art, Porzellanmünzen- und Medaillen sowie Banknoten aus aller Welt versteigert.

Der zweite Auktionstag widmet sich ab 10 Uhr zunächst gesuchten Stücken aus China und Südostasien.

Für 11:30 Uhr ist schließlich der Beginn der Universalauktion angesetzt mit Losen aus aller Welt und allen Epochen seit der Antike. Mit dabei sind viele Goldmünzen, eine große Sammlung amerikanischer Gedächtnis- und Unabhängigkeitsmedaillen sowie eine Sammlung mit Prägestempeln des Medailleurs Karl Goetz aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Die Universalauktion wird am dritten und letzten Auktionstag ab 9 Uhr fortgesetzt.

Entdecken Sie bei Barnebys noch weitere seltene und gesuchte Münzen und Scheine in den aktuellen Versteigerungen der Teutoburger Münzauktion.