Von insgesamt 288 Losen wurden 173 erfolgreich an den Mann gebracht, was einer Quote von etwa 60% entspricht - ein gutes Ergebnis. Im Folgenden haben wir zwölf der am erfolgreichsten versteigerten Objekte für Sie aufgeführt. Dabei handelt es sich um Stücke, deren erzielter Preis den zuvor geschätzten bei weitem übertraf. Die Ergebnisse sind inklusive der Käufergebühr von 23% angegeben.

Die höchste Differenz zwischen Schätzpreis und Ergebnis ergab sich bei der Versteigerung dieses Lounge Chair-Sets von Gabriella Crespi. Solche Ergebnisse verdeutlichen, wie begehrt qualitätsvolle Vintage-Möbel namhafter Designer beim heutigen Publikum sind.

Die italienische Designerin Gabriella Crespi - bekannt für die "Plurimi"-Serie mit wandelbaren Tischen - wählte als Material für ihre "Rising Sun"-Serie Bambusholz, welches sie aufgrund seiner Eigenschaften - stabil und dennoch flexibel - schätzte.

Unter acht Losnummern der Auktion waren Stücke des großartigen italienischen Architekten und Designers Ico Parisi (gest. 1996) zu finden, der in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte. Sieben seiner Objekte wurden erfolgreich versteigert. Darunter natürlich auch dieses geniale Unikat.

Alle Ergebnisse der Designauktion von Della Rocca finden Sie auf der Homepage des Auktionshauses.