Von besessen bis besetzt - Sitzmöbel für jeden

Wenn wir behaupten es gibt ”etwas für alle in einer Auktion” dann meinen wir wirklich jedes einzelne Wort davon. Man nehme zum Beispiel die Kategorie Sitze. Es gibt bei Barnebys genauso viele Stile und ausgefallene Formensprachen, wie es Geschmäcker gibt. Welcher ist Ihr Lieblingssitz?

stuhl3
stuhl3
24723621
24723621

Panton Chair, 4 Stück, Entwurf Verner Panton um 1959/60, Ausführung Fehlbaum Production 1971, Herman Miller. Erster spritzgußgeformter Stuhl aus nur einem Werkstoff und einer Form, außergewöhnliche Farbe, Aufrufpreis 480 Euro, Henry's Auktionshaus.

stuhl
stuhl

JØRGEN HØVELSKOV "Harpen" (Die Harfe), Christensen & Larsen Snedkeri. Entwurf 1962.

2002/2003. Aufrufpreis: ca. 1450 Euro (13,000 SEK). Blomqvist

 

stuhl3
stuhl3

Carlo Bugatti, Seltener Schreibtisch mit Sessel, Mailand um 1900, Schätzpreis 30000 - 40000 Euro. Dorotheum

1086
1086

2 Jagdliche Armlehnsessel aus Hirschgeweihen, um 1900. Aufrufpreis 600 Euro. Auktionshaus Lüffe

24706844
24706844

5 Penelope Freischwinger, Entwurf Charles Pollock, um 1982, Gestell Hersteller wohl Castelli, Mindestgebot 950 Euro. Henry's Auktionshaus

stuhl2
stuhl2

„Mönchstuhl" („munkstol"), Drachendekor in Relief auf Rückenstück. Altskandinavischer Stil, Gebrauchsspuren, Aufrufspreis ca. 18 Euro (200 SEK). Auktionshuset Solna.

 

tired man 6000 8000
tired man 6000 8000

Fritz Hansen, Sessel „The Tired Man", 1940, Schätzpreis 6000-8000 Euro, Dorotheum

10244430
10244430

Hocker in Ludwig XV Stil , 20. Jh, Schätzpreis 200 Euro, Leslie Hindman Auctioneers

Advert
Advert