Asiatische Kunst - 5. Dezember:

 

Netsuke-Sammlung Kolodotschko II - 6. Dezember:

Die Netsuke Minitaturskulpturen wurden in Japan im 17. Jhd. erfunden. Um die kleinen Habseligkeiten wie Taback, Geld oder Medizin in der taschenlosen Kosode- und Kimonokleidung unterzubringen, wurde es populär kleine Körbe, Säckchen oder geschnitzte Döschen an Schnüren an der Kleidung zu befestigen. Welche Form von Behälter auch immer gewählt wurde, befestigt wurde die Schnur mit einem knopfartigen Gegenstand – dem Netsuke. Die Schnitzereien zeugen von der großen Vorliebe für mythologische Motive.

Entdecken Sie hier sämtliche Objekte von Lempertz bei Barnebys