Ich bin von Kopf bis Fuß auf Juwelen eingestellt

In der kommenden Schmuckauktion von Cambi Casa d'aste dürfen auch Gebote auf ein Los mit Schmuck aus der Sammlung von Hollywoodlegende und Stilikone Marlene Dietrich abgegeben werden.

Ich bin von Kopf bis Fuß auf Juwelen eingestellt

Schöner Schmuck steht am 23. Mai auf der Agenda von Cambi Casa d'aste. Das Auktionshaus versteigert in seiner Mailänder Dependance einen insgesamt 290 Lose umfassenden Katalog, das zum großen Teil aus Vintage Stücken besteht.

Ein Los ist nicht nur Vintage sondern verfügt auch über eine ganz besondere Provenienz: Hollywoodlegende Marlene Dietrich. Dabei handelt es sich um ein Paar goldener Manschettenknöpfe mit Sternsaphiren und Diamanten sowie ein dazu passendes Paar Hemdknöpfe. Nicht angenähte Hemdknöpfe, die meist aus wertvollen Materialen bestanden, wurden ab der Mitte des 19. Jahrhunderts zum Verschließen eines besonders gestärkten Hemdes oder einer Hemdbrust verwendet. Das vierteilige Set wird ergänzt durch ein goldenes Zigarettenetui.

Aus der Sammlung von Marlene Dietrich: Paar Manschettenknöpfe mit passenden Hemdknöpfe (Gold, Sternsaphire, Diamanten) und ein goldenes Zigarettenetui, mit signierter Provenienzbestätigung | Foto: Cambi Casa d'aste
Aus der Sammlung von Marlene Dietrich: Paar Manschettenknöpfe mit passenden Hemdknöpfe (Gold, Sternsaphire, Diamanten) und ein goldenes Zigarettenetui, mit signierter Provenienzbestätigung | Foto: Cambi Casa d'aste

Die vier goldenen Knöpfe sind keine Unbekannten auf dem Auktionsmarkt. 1987 beschloss die ehemalige Schauspielerin und Sängerin, die mittlerweile ein zurückgezogenes Leben in ihrer Wohnung in der Pariser Avenue Montaigne führte, einen Teil ihrer Schmucksammlung bei Christie's zu veräußern, darunter auch die hier vorliegenden Stücke. Zum einen trennte sie sich aus wirtschaftlichen Gründen von ihrem Schmuck, zum anderen, weil viele Stücke mit zu vielen Erinnerungen behaftet waren.

Trotz der männlichen Assoziation hat Marlene Dietrich die Manschettenknöpfe vermutlich selbst getragen, war sie es doch, die bereits in den 1930er Jahren sowohl in ihren Filmen als auch privat in maßgeschneiderten Hosenanzügen und Smokings auftrat und damit zur absoluten Stilikone wurde.

Ihr Look machte Marlene Dietrich in den 1930er Jahren zur Stilikone | Foto: thebestamericanpoetry.com
Ihr Look machte Marlene Dietrich in den 1930er Jahren zur Stilikone | Foto: thebestamericanpoetry.com

Begleitet wird das Konvolut von einem maschinell geschriebenen, aber von Marlene Dietrich unterzeichneten Schreiben, dass anlässlich der Auktion bei Christie's 1987 die Herkunft der Manschettenknöpfe und der Hemdknöpfe bestätigte.

Entdecken Sie alle aktuellen Lose von Cambi Casa d'aste hier bei Barnebys!