Marlon Brandos Apocalypse Now-Rolex wird versteigert

Colonel Kurtz' liebstes Accessoire wird am 10. Dezember bei Phillips zum Aufruf kommen.

Foto via rolexmagazine.com (Detail)
Foto via rolexmagazine.com (Detail)

1979 verkörperte Marlon Brando Colonel Kurtz in Francis Ford Coppolas berühmten Film Apocalypse Now. Immer "am Mann": Die legendäre Rolex GMT-Master. Und genau die wird am 10. Dezember im Zuge der GAME CHANGER-Auktion im Auktionshaus Phillips in New York versteigert werden.

Marlon Brandos Rolex GMT-Master wird im Dezember bei Phillips in New York versteigert | Foto: Phillips
Marlon Brandos Rolex GMT-Master wird im Dezember bei Phillips in New York versteigert | Foto: Phillips

Paul Boutros, Leiter der Armbanduhren-Abteilung bei Phillips in den Vereinigten Staaten, kommentiert: "Marlon Brandos historische Karriere hat das 20. Jahrhundert geprägt: Seine Filme waren über sechs Jahrzehnte die Eckpfeiler der amerikanischen Kultur. Diese Rolex GMT-Master ist der Heilige Gral der Uhren von Marlon Brando und einer der bedeutenden 'verlorenen' Uhren, die nach Jahren der Spekulation zu guter Letzt wieder auftauchen. In diesem Jahr, das das 40-jährige Jubiläum von Apocalypse Now, dem Film, der die Uhr in den Vordergrund stellte, markiert, freuen wir uns, mit Marlon Brandos Tochter Petra Brando Fischer und deren Ehemann Russel Fischer zusammenarbeiten zu können, um Sammlern mit dieser historischen Uhr eine unglaubliche Gelegenheit bieten zu können."

Die vom Schauspieler selbst ausgeführte Gravur "M. Brando" auf der Rückseite der Uhr | Foto: Phillips
Die vom Schauspieler selbst ausgeführte Gravur "M. Brando" auf der Rückseite der Uhr | Foto: Phillips

Marlon Brando kaufte die Uhr Anfang der 1970er Jahre. Damals versah er sie mit einem zusätzlichen Merkmal, das sie noch wertvoller macht: Die Gravur M. Brando. Anlässlich ihres Studienabschlusses an der Brown University übergab Brando die Uhr 1995 seiner Tochter Petra, zusammen mit einem Brief, in dem er die Uhr als "Panzer" beschrieb, mit dem sie alles anstelle könne, was sie wollte, und der dennoch weiterhin funktionieren würde - "damit Du Dich immer daran erinnerst, wie stolz ich auf Dich bin". 2003 wurde die Uhr das Hochzeitsgeschenk von Petra an ihren frisch angetrauten Ehemann Russel Fischer. Dieser betrachtete als zu symbolisch und historisch bedeutungsvoll, um sie jemals zu tragen.

Zu Beginn der Dreharbeiten wollte Coppola unbedingt, dass Brando die während der Aufnahmen ablegte. Er war der Ansicht, dass die Uhr bei Nahaufnahmen zu gut zu erkennen wäre. Brando antwortete: "Wenn sie auf meine Uhr schauen, dann erfülle ich meine Aufgabe als Schauspieler nicht." Brando durfte seine Rolex schließlich doch tragen, entfernte jedoch die markante Lünette, wodurch die Uhr stärker mit seinem Charakter verbunden war.

Marlon Brando am Set von Apocalypse Now | Foto: Mary Ellen Mark via Phillips
Marlon Brando am Set von Apocalypse Now | Foto: Mary Ellen Mark via Phillips

Mit dem Verkauf der Uhr möchten Petra und Russel das Publikum an den großen Beitrag Marlon Brandos zur Filmgeschichte erinnern und sein Erbe feiern: "Russel und ich glauben, dass diese Uhr ein Stück Filmgeschichte ist und wir hoffen, dass sie in die Hände eines Sammlern kommen wird, der sich ihrer Bedeutung bewusst ist." Ein Teil des Verkaufserlöses geht an eine Stiftung, die Kindern in Not hilft.

2017 mischte die Rolex eines anderen Schauspielers den Auktionsmarkt auf.

Advert
Advert